Lift

Ein Lift für mehr Lebensqualität

Ein Badewannenlift unterstützt Personen bei der Nutzung der Badewanne. Meist wird er von Personen gebraucht, die infolge einer Körperbehinderung oder Mobilitätseinschränkung nicht aus eigener Kraft in eine oder aus einer Badewanne steigen können. Technisch handelt es sich um eine Hebebühne, die eine Last beziehungsweise eine Person hebt und senkt. Der Lift hilft Ihnen bei der täglichen Hygiene, damit Sie so unabhängig und selbstständig wie nur möglich sein können.

Es gibt verschiedene Gruppen von Badewannenliftern:
Montage neben der WanneEin Tragarm schwenkt die Person über den Badewannenrand und in die Badewanne. Es wird ein Abwärts- und/oder Aufwärtshub und eine seitliche Bewegung vollführt.

Montage an der Wand
Mit einem Tuchlift wird die Person, die auf einem beweglichen Sitztuch Platz genommen hat, mechanisch bis zum Badewannenboden absenken und wieder auf die Ausgangshöhe zurückgebracht.Sonderform: Tuchlift, der vor der Wanne montiert wird, genannt auch Vorwannenlift

Einsatz in der Wanne
Eine Rahmenkonstruktion, die in die Wanne gebracht wird, hebt die Person. Das Gerät vollführt eine Hubbewegung zwischen Wannenboden und Wannenrand.Die meisten Badewannenlifter bieten einen festen Sitz oder eine sitzähnliche Vorrichtung. Lifter mit Hubsäule und Schwenkarm können auch Aufnahmegurte oder Tuchsitze haben, die an den Tragarm gehängt werden. Ein weiteres System sind die Bandlifte (oder auch Tuchlifter genannt), welche ein Absenken bis auf den Badewannenboden erlauben.

teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone